Faro - Entdecke die Magie der portugiesischen Romantik

14. Juli 2018


Aufgrund des einzigen Flughafens an der Algarve beginnen viele Touristen in Faro in der Regel ihr Reiseabenteuer. Dennoch bleibt die Stadt von vielen oft unbesucht. Auf unserer Interrailreise im Juli durften wir zwei Tage in der romantischen Stadt Portugals verbringen und ihren einzigartigen Charme und Schönheit kennenlernen. Auf den ersten Blick wirkt Faro ziemlich ruhig und verlassen, und nun ja, auf den zweiten Blick auch. Nicht zuletzt liegt das an dem Grund, den ich bereits zu Beginn des Artikels genannt habe.

Die wenigsten Touristen verirren sich hierher, weil die Stadt im Vergleich zu den anderen Touristenhochburgen an der Algarve erstens keinen eigenen Strand aufweist und zweitens auch mit eher wenigen kulturellen Angeboten aufwartet. Die Einheimischen sind hier noch unter sich und zelebrieren das portugiesische Lebensgefühl in den vielen Cafés und Restaurants in der gemütlichen Altstadt.

Warum aber auch du Faro unbedingt kennenlernen solltest, findest du vielleicht in den nächsten Zeilen und Bildern heraus.

 

Malerische Altstadt 

Hach ja, wer von euch meine Artikel über Tavira oder Monreal in der Eifel gelesen hat, weiß, wie sehr ich kleine verschlafene Dörfer und Städtchen mag. Und der weiß auch, wie gerne ich durch schmale Gassen streife, immer auf der Suche nach dem nächsten schönen Fotomotiv. In Faro kommt jeder Altstadtliebhaber absolut auf seine Kosten. Hier kannst du dich von jeglichem Stress (bei uns war es die Anstrengung der ersten Interrail-Etappe) erholen und dich von einem historischen Gebäude zum nächsten treiben lassen.

Die komplette Altstadt von Faro ist von der ehemaligen Stadtmauer umgeben, die du heute noch beim Passieren der ursprünglichen Stadttore entdecken kannst. 

In den verwinkelten Gässchen des Ortskerns kannst du dich gut und gerne mal etwas verlaufen, am Ende führen aber alle Wege immer zurück zum Hafen

Faros Hafen im warmen Abendlicht
Faros Hafen im warmen Abendlicht
Bummeln durch Faros Altstadt
Bummeln durch Faros Altstadt

Insider-Tipp:

Besonders in den Abendstunden, kurz vor Sonnenuntergang, wenn die Häuser und Gassen in ein warmes Orange getaucht werden, versprüht die kleine Hafenstadt ein magisches Flair, das dich verzaubern wird.

 

An den Eisenbahnschienen entlang des Wassers kannst du jetzt in aller Ruhe den Sonnenuntergang genießen und dabei noch das ein oder andere tolle Erinnerungsfoto schießen.

 

 

Faros Türen - Kunstgalerie unter freiem Himmel

Passierst du eine wunderschöne Tür, begrüßt dich um die Ecke schon die nächste. Mit Faros Türen und Taviras Fenstern  lässt sich definitiv eine ganze Wohnung dekorieren oder ein eigener Poster-Online-Shop ins Leben rufen.

Was uns bei unserem Besuch aber sehr erschreckt hat: die meisten Häuser sind entweder sehr heruntergekommen oder gar nicht mehr bewohnt. Viele Türen sind verbarrikadiert oder mit eisernen Schlössern und Ketten verriegelt. So ursprünglich und traditionell Faro auf den ersten Blick wirkt, umso verlassener ist es auf den zweiten... und so ein bisschen fragt man sich, ob man selbst als Tourist vielleicht zu einem gewissen Anteil mit Schuld daran trägt, dass sich hier viele Einheimische das Leben gar nicht mehr leisten können?   

 

Essen und Trinken - meine Restauranttipps

 

"PADARIA URBANA"

 

Wer schon einmal in Spanien oder Portugal war, weiß, dass die Spanier keine ausgiebige Frühstückskultur zelebrieren. 

Im Padaria Urbana kannst du dich entweder an der süßen Theke bedienen oder dir eigene Toasts in verschiedenen Größen zusammenstellen. 

 

Adr.

Rua Conselheiro Bivar N6

Baixa de Faro

 

 

 

"APERITIVO BAR"

 

Dieses schicke Lokal kannst du eigentlich nicht verfehlen, denn es befindet sich direkt in der Einkaufsstraße von Faro. Als Highlight treten im Aperitivo abends oft einheimische Künstler auf, die deinen Besuch zu einem ganz besonderen machen.

 

Adr.

Rua Conselheiro Bivar 51, 8000-255 Faro

 

"8 TAPAS"

 

Du liebst Tapas? Dann darfst du diese süße, kleine TapasBar im Herzen von Faros Altstadt auf keinen Fall verpassen. Hier gibt es nur wenige Tische, die sehr schnell vergriffen sind. Das 8 Tapas ist auch unter den Locals sehr beliebt und daher ein absoluter Geheimtipp. Super netter Service, leckere Tapas zu fairen Preisen. 

 

Adr.

Rua Rebelo da Silva N 8, 8000-417 Faro

 


Na? Wirst du Faro bei deiner Algarve-Reise auch einen Besuch abstatten?

Schreib es mir gerne in die Kommentare.

Kommentare: 0